Renovierung

Akuter Steckdosenmangel

Die Angebote der Hersteller in den Bereichen Kommunikation, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte nehmen ständig zu und ein Ende ist nicht absehbar. Egal, ob im Haushalt oder im Büro, die Zahl der Elektrogeräte wächst stetig. Jede herkömmliche Elektroinstallation ist dieser Belastung früher oder später nicht mehr gewachsen. Neben der Sicherheit leidet nicht zuletzt auch der Komfort.

Die meisten Gebäude, die vor mehr als zehn Jahren gebaut wurden, haben pro Wohn- oder Arbeitsraum zwischen einer und drei Steckdosen. Bei einem Neubau wird heutzutage vom Elektro-Installationsbetrieb etwa die drei - bis vierfache Menge von Steckdosen verlegt, als das noch vor 15 Jahren der Fall war.

Wem heute die Anzahl der Steckdosen nicht reicht, kauft sich selbstverständlich im Baumarkt eine große Verteilerleiste, ohne dabei zu bedenken, daß die Elektroinstallation mit einer vielfachen Überbelastung total überfordert ist. Werden die Leitung jedoch auf Dauer so überlastet kann dies jedoch einen Kurzschluss oder gar einen Brand auslösen. Außerdem können vorhandene Schutzmaßnahmen wirkungslos werden. Unternehmen können sogar dafür haftbar gemacht werden, wenn Anschlüsse durch den dauerhaften Einsatz von Steckdosenleisten überlastet werden.

Sollten auch Sie zu wenige Steckdosen haben warten Sie nicht bis ein Schaden eintritt sondern nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir prüfen ihre Installation fachgerecht und können so potentielle Schwachstellen und Schäden erkennen und diese beheben.

News

Feuermelder retten Leben

In Baden-Württemberg müssen auch in allen bestehenden Wohnungen bis zum 31.12.2014 Rauchmelder eingebaut werden. Lassen Sie sich von uns beraten


Fachbetrieb

Innung für Elektro- und Informationstechnik Mittelbaden

527efb333